© TV Südbaden

Berlin: So viele Strafen gegen Hartz IV-Empfänger wie noch nie

Die Jobcenter haben im letzten Jahr so viele Strafen gegen Hartz IV Empfänger verhängt wie noch nie. Allein bis Ende November soll die Bundesagentur für Arbeit rund eine Million Menschen die Stütze gekürzt, meldet die BILD. Ein viertel aller Hartz IV Empfänger wurde bestraft, weil sie Termine beim Jobcenter oder beim Arzt nicht einhielten. Rund 100.000 sollen sie Auflagen nicht erfüllt oder bestimmte Jobs nicht angenommen haben, heißt es.