© lassedesignen - Fotolia.com

Berlin: Regierung will Kindergeld erst 2016 erhöhen

Die Bundesregierung will wohl das Kindergeld erst 2016 erhöhen. Wie die Süddeutsche Zeitung schreibt, soll die Erhöhung dann aber umso stärker ausfallen. Der Vorstoß geht auf Finanzminister Schäuble zurück. Er will 2015 erstmal einen Haushalt ohne neue Schulden vorlegen. Geplant war eine Erhöhung um 2 Euro pro Kind pro Monat. CDU und CSU  hatten im Wahlkampf eine Kindergelderhöhung von 35 Euro angekündigt.