© "DIHK / Thomas Kierok"

Berlin: Lage auf dem Lehrstellenmarkt spitzt sich zu

© "DIHK / Thomas Kierok"

Für deutsche Unternehmen wird es immer schwieriger, ihre Ausbildungsplätze mit geeigneten Bewerbern zu besetzen. Im vergangenen Jahr blieben im Bereich der Industrie- und Handelskammern rund 80.000 Ausbildungsplätze unbesetzt, sagte DIHK-Präsident Eric Schweitzer. Beklagt wird nach wie vor die mangelnde Ausbildungsreife von Schulabgängern. Die Betriebe sind außerdem immer unzufriedener mit den Mathe- und Deutschkenntnissen.