© Marcel Sarközi - Fotolia.com

Berlin: Immer mehr Antibiotika in der Tierhaltung

© Marcel Sarközi - Fotolia.com

In der Tierhaltung in Deutschland werden immer mehr umstrittene Antibiotika eingesetzt. Das geht aus Daten hervor, die das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit heute veröffentlicht hat. Demnach werden immer mehr Wirkstoffe verfüttert, die beim Menschen für schwere Krankheitsfälle verwendet werden, wenn normale Antibiotika nicht mehr anschlagen. Über die Schlachtung der Tiere gelangen die Stoffe dann in den menschlichen Körper.