Berlin: Fleischatlas kritisiert Verschwendung von Fleisch

Jeder Verbraucher in Deutschland wirft im Schnitt über vier Kilo Fleisch pro Jahr in den Müll. Das geht aus dem neuen „Fleischatlas“ hervor, den die Heinrich-Böll-Stiftung veröffentlicht hat. Das sind insgesamt 346 Millionen Kilo. Nach Experten-Aussagen hätten damit 45 Millionen Hähnchen, vier Millionen Schweine und 200.000 Rinder nicht sterben müssen.