© www.edathy.de

Berlin: Edathy-Untersuchungsausschuss des Bundestags

© www.edathy.de

Der frühere BKA Präsident Ziercke hat zum ersten Mal im Edathy Untersuchungsausschuss ausgesagt. Dabei wies er Vorwürfe zurück, interne Informationen an die SPD weitergegeben zu haben. Direkt nach Ziercke will der Ausschuss Edathy zum zweiten Mal als Zeugen befragen. Der frühere SPD Parlamentarier muss sich im Februar wegen des Besitzes von Kinderpornos vor Gericht verantworten.