©  baerliner - Fotolia.com

Berlin: Die neue Regierung steht

Die Berufung von Ursula von der Leyen zur künftigen Bundesverteidigungsministerin stößt im Bundeswehrverband auf Zustimmung. Ein Sprecher sagte, dass das Ministerium mit von der Leyen an der Spitze Potential hat. Ähnlich äußerte sich auch der scheidende Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages, Hellmut Königshaus. Von der Leyen selbst sieht sich vor einer großen Aufgabe – sagte sie am Morgen auf N24. Die neue Bundesregierung soll heute Mittag offiziell besiegelt werden.  CDU, CSU und SPD wollen dann den Koalitionsvertrag unterschreiben. Insgesamt sitzen im neuen Kabinett unter Kanzlerin Angela Merkel 14 Minister.