© Bundesärztekammer

Berlin / Südbaden: Pille danach nicht ohne Rezept verkaufen

Der Streit um die Pille danach weitet sich aus. Die Bundesärztekammer will die Pille nicht ohne Rezept verkaufen, das sagte der Vorsitzende Montgomery der Neuen Osnabrücker Zeitung. Als Grund nannte er, dass die Pille danach immer noch ein Notfallmedikament mit Nebenwirkungen sei. Daher müsse es verschreibungspflichtig bleiben. Ein Ausschuss von Sachverständigen hatte am Dienstag für die Pille ohne Rezept gestimmt.