© Deutscher Bundestag / Achim Melde

Berlin: 500 Soldaten melden sich freiwillig zur Ebola-Hilfe

© Deutscher Bundestag / Achim Melde

Der Aufruf von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen freiwillig im Kampf gegen Ebola zu helfen kommt bei der Bundeswehr gut an. Schon in den ersten 24 Stunden haben sich rund 500 Interessenten für den Einsatz in Westafrika gemeldet. Die Ministerin hatte gestern Soldaten und Zivilisten der Bundeswehr Angefragt sich freiwillig zu melden. Die Helfer sollen nun für den Kriseneinsatz ausgebildet werden.