Breisach: Wachhund versagt – Dieb stiehlt Tasche aus Fahrzeug

Nicht so ganz seine Aufgabe erfüllt hat ein Wachhund am Montagnachmittag in Breisach. Der Boxer saß als Beifahrer im Auto seines Herrchens, als dieser auf einem Drogeriemarkt-Parkplatz von einem Unbekannten nach dem Weg gefragt wurde.

 

Offenbar unbemerkt konnte ein Komplize währenddessen durch die heruntergelassene Scheibe auf der anderen Seite ins Fahrzeuginnere greifen. Anstatt auch nur einen Laut von sich zu geben, ließ der Hund dabei zu, dass der Dieb eine schwarze Ledertasche aus dem Fußraum des Autos ziehen konnte, die nur wenige Zentimeter von den Krallen des Tiers entfernt lag. Die Täter konnten so mehrere hundert Euro Bargeld, Kreditkarten und ein teures Smartphone erbeuten.

 

Jetzt sucht die Polizei Zeugen, die entweder den Hundebesitzer gegen 14:30 Uhr in seinem grauen französischen Suzuki auf dem Parkplatz gesehen haben – oder den mutmaßlichen Komplizen des Diebs, der nach dem Weg gefragt hatte. Der Bestohlene beschrieb ihn als 1,80m großen Mann um die 30-35 Jahre mit einem auffällig runden Kopf und braunen kurzen Haaren. Zum Tatzeitpunkt hatte er eine blaue Stoffhose und eine schwarze Jacke getragen. Hinweise nehmen die Ermittler in Breisach entgegen, telefonisch unter 07667/9117-0.