© DRF

Kandern-Tannenkirch: Bauarbeiter bei Abbrucharbeiten schwer verletzt

© DRF

Bei Abrissarbeiten an einem Haus in Kandern-Tannenkirch hat sich ein Mann schwere Rückenverletzungen zugezogen. Laut Polizei stand der 35-jährige Arbeiter auf dem Vorsprung einer Hauswand und wollte diese ins Gebäudeinnere drücken. Sie fiel aber in die falsche Richtung, so dass der Mann rückwärts drei Meter in die Tiefe stürzte. Er schlug auf dem Steinboden des Gebäudes auf und verletzte sich schwer am Rücken. Mit dem Hubschrauber kam er in eine Klinik, Lebensgefahr besteht nicht.