Flugzeug, Airbus, Flughafen, Lufthansa, © Pixabay (Symbolbild)

Betrüger geben sich für Facebook-Gewinnspiel als Lufthansa-Mitarbeiter aus

Vielleicht haben Sie in den letzten Tagen auch ähnliche Gewinn-Nachrichten auf Facebook erhalten

In den sozialen Netzwerken versuchen Betrüger offenbar gerade mit neuen Gewinnspiel-Versprechen an die privaten Daten der Nutzer zu gelangen. Sie geben sich dafür etwa als angebliche Lufthansa-Mitarbeiter aus und locken mit einem Gratis-Urlaub auf die Malediven. Für den vermeintlichen Traumurlaub sollen die User einfach das Foto liken und teilen, sowie eine Nachricht verschicken - oder ein paar Angaben auf einer Webseite eintragen.

Airline hat bereits rechtliche Schritte eingeleitet

Allerdings handelt es sich in Wirklichkeit wohl um Datenklau, warnen Verbraucherschützer. Anstatt der versprochene Reise gibt es oft nur Werbemails und lästige Anrufe. Außerdem ist unklar, ob die erbeuteten Profildaten nicht auch für kriminelle Zwecke genutzt werden können.

Der echte Lufthansa-Konzern hat sich bereits über Twitter ausdrücklich vom Fake-Account "Lufthansa Deutschland" distanziert und will diesen aus dem Netz löschen lassen. Die Betrüger kann man auf Facebook auch leicht am fehlenden blauen Hakensymbol als unecht entlarven.

Es handelt sich bei Lufthansa Deutschland um keine offizielle Seite der Lufthansa. Bitte bei dem derzeit kursierendem...

Posted by Lufthansa on Sonntag, 8. Oktober 2017

Es ist bei Weitem nicht das erste Mal, dass sich Kriminelle durch kleine Namensänderungen als mögliche Ableger von großen Unternehmen ausgeben. Über das meist gute Image der Betriebe versuchen die Betrüger so Vertrauen aufzubauen und ein kritisches Hinterfragen der versprochenen Gewinne zu verhindern. Wer auf solche Maschen bereits hereingefallen ist, kann sich im Regelfall entweder direkt rechtlichen Beistand holen oder sich auch an die Verbraucherschutzzentralen wenden.

(fw)