© HappyAlex - Fotolia.com

Bern: Schweiz will bei Armee sparen

Die Schweiz will künftig beim Militär massiv sparen. Jeder 3. Armee-Stützpunkt im Land soll deshalb geschlossen werden, kündigte Verteidigungsminister Maurer heute an. Rund 300 Arbeitsplätze stehen damit vor dem Aus. Verzichtet wird unter anderem auf viele unterirdische Anlagen in der ganzen Schweiz – heißt es in einem Entwurf. Die Kantone können bis Ende Januar zu den Plänen Stellung nehmen. Die Schweizer Armee soll künftig noch rund 100.000 Soldaten stark sein.