© Moon - Fotolia.com

Berlin: Öffentlicher Dienst will mehr Geld droht mit bundesweiten Streiks

An deutschen Schulen, Ämtern und Kliniken drohen Streiks. Der Beamtenbund hat mit Arbeitskämpfen gedroht, sollte die Forderung von 5,5 Prozent mehr Geld nicht erfüllt werden. Die Tarifverhandlungen für die Landesbeamten beginnen am Montag. Der Chef des Beamtenbundes, Klaus Dauderstädt, verteidigte die Geld-Forderung in der „Wirtschaftswoche“ damit, dass der öffentliche Dienst interessant gehalten werden muss. Das geht nur durch gute Lohnabschlüsse.

© Moon - Fotolia.com