© magann - Fotolia.com

Berlin: Keine Tattoos für Bundeswehrsoldaten

Deutsche Soldaten dürfen künftig keine Tattoos mehr  tragen – zumindest keine frei sichtbaren. Das berichtet am Morgen die BILD und beruft sich auf eine neue Dienstvorschrift der Bundeswehr. Die hat es wohl vor allem auf pornografische Schriftzüge und  Bildchen auf der Haut abgesehen. Die sind im Gegensatz zu normalen Tattoos nämlich überhaupt nicht mehr erlaubt. In der neuen Vorschrift sind dutzende Details zum Erscheinungsbild der Soldaten geregelt.