© kikzekik -Fotolia.com

Berlin: Flüchtlingskonferenz zur Lage in Syrien

© kikzekik -Fotolia.com

In Berlin hat eine internationale Konferenz begonnen, die sich mit dem Flüchtlingsdrama in Syrien beschäftigt.

Rund 5 Millionen Menschen sind vor dem dortigen Bürgerkrieg und der Terrorgruppe IS auf der Flucht.

Zum Auftakt forderte Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier eine stärkere Unterstützung der Nachbarländer Syriens.

Nach Angaben des Kinderhilfswerks UNICEF leiden vor allem Kinder unter der Situation.

Grünen-Chefin Katrin Göring-Eckhardt forderte dagegen, dass Deutschland mehr Flüchtlinge aufnehmen soll. Dafür soll der Bund die Kommunen stärker finanziell unterstützen.