©  janniswerner

Berlin: Bundesregierung will Karrenzzeit gesetzlich regeln

Jetzt soll es doch eine gesetzliche Frist geben, wenn Politiker in die Wirtschaft wechseln. Die Bundesregierung will wohl dem Wunsch der Opposition nachgeben, meldet die Frankfurter Rundschau. Ursprünglich wollten Union und SPD nur eine Empfehlung aussprechen, Juristen sehen ein Gesetz allerdings als sinnvoll an. Die Debatte war aufgekommen, nach dem Ex-Kanzleramts-Minister Pofalla wenige Monate nach dem Rückzug aus der Politik wohl zur Deutschen Bahn wechselt. Dafür soll er mehr als eine Million Euro jährlich bekommen.