Berghaupten: Speedway-Profi Max Dilger hautnah

PS – Adrenalin – Vollgas! Für den Speedwayfahrer Max Dilger ist sein Sport mehr als nur bloßes Bleifuß geben. Der 24-Jährige ist schon früh der Sucht „Motorsport“ verfallen. Bereits mit fünf Jahren saß er auf einem motorisierten Zweirad. Mittlerweile lebt er von dem Speedwaysport – ist während der Saison in ganz Europa unterwegs. Er ist bei aktuell vier Teams unter Vertrag – in Polen, Dänermark und bei zwei Clubs in Deutschland. Eine davon ist die neu gegründete Mannschaft des MSC Berghaupten, den „Black Forest Eagles“.

Das vergangene Jahr war für den Lahrer aber eher durchwachsen. Viele Verletzungen warfen den Speedway-Profi in seiner Entwicklung zurück. Wir haben Dilger in seiner Vorbereitung auf die neue Saison getroffen. Mit ihm über sein letztes Jahr und über seine Ziele für die kommenden Monate geredet.