Forchheim: Kartoffeln werden in diesem Jahr teurer und kleiner

Obst und Gemüse im Allgemeinen, aber vor allem Kartoffeln werden in den kommenden Monaten nicht nur teurer, sondern auch kleiner. Das sagt der Deutsche Bauernverband. Grund ist, dass sich die Lage auf den Kartoffeläckern in den vergangenen Wochen weiter verschlechtert hat. Vor allem Kälte und Nässe haben den Knollen im Frühjahr zu schaffen gemacht.Durch die anschließende Trockenheit im Juli haben die Pflanzen außerdem zu wenig Wasser bekommen. Insgesamt bewege sich die Ernte aber auf durchschnittlich gutem Niveau. Gerade beim Getreide sei in diesem Jahr nicht mit allzu großen Ausfällen zu rechnen.

Was da genau auf die Verbraucher zukommt, das erfahren Sie heute Abend stündlich ab 18 Uhr bei Südbaden Aktuell!