© TV Südbaden

Baden-Württemberg nimmt rund 650 traumatisierte Flüchtlinge auf

Als bislang einziges Bundesland hat Baden-Württemberg in einem Sonderprogramm traumatisierte Frauen und Mädchen aus dem Nordirak aufgenommen. Eine erste Gruppe mit 23 Frauen reiste am Samstag an. Die Landesregierung will damit Opfern der Terrormiliz Islamischer Staat helfen. Bis zum Jahresende sollen insgesamt rund 650 Frauen und Mädchen nach Baden-Württemberg gebracht werden.

© TV Südbaden