© fotolia.com

Angreifer bedrängt Mädchen in Waldshut-Tiengen

Ein Anwohner hatte das Schreien des Mädchens gehört und den Notruf gewählt:

Mitten in der Nacht auf Sonntag hat ein junger Mann eine Jugendliche auf einem Parkplatz bei Waldshut-Tiengen von hinten gepackt und sexuell belästigt. Ein Streifenwagen der Bundespolizei war zufällig in der Nähe und konnte so einschreiten: Die Beamten haben den Angreifer schnell vor Ort ausfindig gemacht, als dieser gerade am Boden über die 17-Jährige herfallen wollte. Als er die Einsatzkräfte bemerkt hat, ist der Mann davongerannt. Die Polizisten konnten ihn aber einholen und niederringen.

21-Jähriger sitzt jetzt in U-Haft

Nach ersten Ermittlungen handelt es sich um einen 21-jährigen Deutschen aus dem Raum Waldshut. Durch die schnelle Meldung des Anwohners und das rasche Eingreifen der Beamten konnten weitere sexuelle Übergriffe gerade noch rechtzeitig verhindert werden. Der Tatverdächtige sitzt jetzt auf Anordnung des Amtsgerichts in Waldshut-Tiengen in Untersuchungshaft.