8 auf einen Streich? Der SC vor dem Spiel gegen St. Pauli

Der Sport-Club Freiburg will seinen Vereinsrekord weiter ausbauen und gegen den FC St. Pauli (Sonntag, 13:30 Uhr, live bei Baden fm) den achten Sieg in Folge feiern. Bis auf den gesperrten Nicolas Höfler (5. Gelbe Karte) kann Christian Streich fast aus dem Vollen schöpfen. Nach dem zwar gewonnenen, aber nicht überzeugenden Spiel in Fürth räumte der SC Trainer ein, er hätte in der Woche zuvor wohl etwas zu intensiv trainieren lassen, auch dadurch hätte in der letzten halben Stunde die Spritzigkeit in seinem Team gefehlt.

Schwolow vor Pauli: "Galliger sein"

Das Stadion ist ausverkauft. Mit einem Sieg gegen Tabellenvierten aus Hamburg würde der SC Tabellenführer der 2. Liga bleiben. Die Konkurrenz aus Nürnberg (So. gegen Duisburg) und Leipzig (Mo. in Düsseldorf) spielt dieses mal nicht vor den Freiburgern. Man kann also vorlegen, bei einem Sieg ist Tabellenplatz Drei und damit die Relegation sicher.

Günter vor Pauli: "Defensiv kompakt und gefährlich beim Kontern"
Streich zu Kruse: "Man lebt nicht nur von Brot"

Die ganze Pressekonferenz im Video