© Fotolia.com

32-Jähriger unter Mordverdacht

Im September vergangenen Jahres wurde ein 63-Jähriger Freiburger tot im Elsass gefunden und im November wurde eine Frau an einer Straßenbahnhaltestelle im Stadtteil Haslach niedergestochen.

Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft in beiden Fällen gegen einen 32-Jährigen Freiburger, berichtet die Badische Zeitung.

Der Mann wurde gerade erst wegen Betrugs, Missbrauchs, Urkundenfälschung und Flucht vor der Polizei zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt.

© Fotolia.com