Titisee-Neustadt: Gedenkgottesdienst für Brandopfer

Zwei Jahre nach dem tödlichen Brand in einer Behindertenwerkstatt in Titisee-Neustadt fand heute ein Gedenkgottesdienst im Neustädter Münster statt. Der Caritasverband hat Angehörige, und Anwohner zu der Messe eingeladen. Erich Wittner, der ehemalige Aufsichtsratsvorsitzende des Verbandes und frühere Stadtdekan und Dompfarrer von Freiburg zelebrierte den Gottesdienst. Genau vor zwei Jahren waren bei der Brandkatastrophe 14 Menschen gestorben – erst vor zwei Monaten hatte die Einrichtung wieder geöffnet.