Staufen: Land beschließt Millionenhilfe für Risseschäden

Sie nehmen einen Kredit auf und kaufen sich davon eine Wohnung. Dann wird renoviert, sie investieren also richtig Arbeit und Zeit.
Auf einmal treten Risse in den Wänden auf. Erst ein paar kleine. Später haben Sie das Gefühl die Wohnung bricht auseinander.
So könnte es sich in Staufen vor gut 7 Jahren abgespielt haben.
Da hat es nämlich mit den Rissen angefangen
Der Auslöser waren damals Geothermiebohrungen. Der Boden ist seitdem ständig in Bewegung. Mittlerweile sind mehr als 300 Häuser beschädigt.
Heute hat das Land beschlossen, die Staufener mit 24 Miillionen Euro zu unterstützen.