Lörrach: Holocaust Überlebende erzählt

Geschichtsunterricht kann manchmal ganz schön trocken sein. Da erzählt der Lehrer irgendetwas von einem Krieg oder einem Aufstand. Am besten irgendwas im Mittelalter. Die Schüler können sich darunter nicht vorstellen und schalten ab. Am Hebel Gymnasium in Lörrach hat heute garantiert niemand abgeschaltet. Denn heute gab´s Geschichte zum Anfassen. Am internationalen Holocaust-Gedenk-Tag kam eine Zeitzeugin zu den Schülern. Und sie hat erzählt, was sie damals erlebt hat.