Freiburg: Zwei neue Wohnheime für Studierende

Zum heutigen Start des Wintersemesters zeigt sich der Freiburger Wohnungsmarkt weitestgehend entspannt, so das Studierendenwerk auf Anfrage von TV Südbaden. Grund dafür sind vor allem die beiden neuen Wohnheime – der Campus 3 und das Ulrich-Zasius-Haus. Dort finden insgesamt 200 Studierende Platz. So hat immerhin jeder vierte der 2‘400 Bewerber eine Unterkunft gefunden. Im vergangenen Jahr kamen rund 32‘000 Studierende zum Wintersemester nach Freiburg. Das Studierendenwerk rechnet jetzt mit vergleichbaren Zahlen.