Freiburg: Was der Bahnstreik für Südbaden bedeutet

Seit Donnerstag streiken die Lokführer – vier Tage lang wollten sie in den Ausstand treten und den Bahnverkehr damit einschränken. Die Bahn ist dagegen vor Gericht gezogen – hat aber auch heute in zweiter Instanz verloren. Das Gericht hatte einen neuen Vergleichsvorschlag gemacht – den die GdL ablehnt. Der Streik geht also weiter – endet aber schon am Samstagabend. In Südbaden haben sich die Menschen offenbar auf den Streik eingestellt. Trotzdem gibt es eine Diskussion darüber, wie verhältnismäßig er ist.