Freiburg: Sand im Getriebe hat möglicherweise ein neues Zuhause

Seit im April die Wagen der Wagenburg „Sand im Getriebe“ von der Stadt beschlagnahmt wurden, läuft die Suche nach einem Stellplatz. Von den Wagenburglern kamen einige Standort-Vorschläge, die die Stadt abgelehnt hat. Die Vorschläge der Stadt wiederrum hat „Sand im Getriebe“ abgelehnt. Eine verfahrene Situation. Doch nun könnte der Streit erst mal ein Ende finden, obwohl oder gerade weil – nun möglichweise die Verschrottung der Wagen bevorsteht.