Freiburg: Rothaus-Unterstützung verbessert Stadion-Chancen

Die Badische Staatsbrauerei Rothaus will im Falle eines beschlossenen Stadion-Neubaus 12,8 Millionen Euro investieren. Dafür möchte das Unternehmen seine stille Einlage an der Freiburger Messe auf die noch zu gründende Objektträgergesellschaft für ein mögliches neues Stadion am Wolfswinkel übertragen.

Die Staatsbrauerei will sich aber nur an der neuen Arena beteiligen, wenn der Bürgerentscheid am 1. Februar positiv ausfällt. Der Aufsichtsratsvorsitzende und Landesminister Alexander Bonde hat jetzt Details bekannt gegeben.