Freiburg: Premiere für Stück von „make:ART“

Am 19. Dezember feiert in Freiburg das Theaterstück „(K)ein Spiel“ Premiere. Es wurde von zanzig jungen Arbeitssuchenden entwickelt. Das Projekt heißt „make:ART“ und wurde im Juli von der Gesellschaft defakto gestartet, die eng mit dem Caritas Bildungszentrum und den Jobcentern zusammenarbeitet. Es soll den Teilnehmern beim Neueinstieg oder Ersteinstieg in die Arbeitswelt helfen. Premiere für das Theaterstück ist am 19. Dezember um 19.30 Uhr im Melanchthonsaal in Freiburg-Haslach.