Freiburg: Neue Pläne für Kappeler Altlasten

Wendung im Fall der Boden-Altlasten auf dem ehemaligen Stolberger-Zink-Areal im Freiburger Stadtteil Kappel. Die zuständige Projektgesellschaft hat nun einen geänderten Sanierungsplan bei den Behörden eingereicht. Der belastete Boden soll nun demnach auf einer externen Deponie entsorgt werden. Auch die Neuhäuser Straße wird dann ausgebaut. Bürger hatten zuvor dagegen protestiert, dass der giftige Schlamm auf einem Nachbargrundstück aufgetürmt und isoliert werden sollte. Das Umweltschutzamt will bald weitere Infos bekannt geben.