Freiburg: Missbrauchsopfer sprechen über das Erlebte

Sexueller Missbrauch begleitet die Opfer meist ein Leben lang. Viele schämen sich und brauchen oft sehr lange um über ihre Erlebnisse zu sprechen. Deshalb ist es für die betroffenen Menschen besonders wichtig, einen vertrauenswürdigen Gesprächspartner zu haben.

Das Freiburger Interventionsprojekt gegen häusliche Gewalt unterstützt und berät die Opfer. Bei einer Fachtagung in Freiburg stand das Thema „ soziales Umfeld und der Umgang mit dem Erlebten“ besonders im Vordergrund.