Freiburg: Kommunaler Ordnungsdienst gekippt

Es war eins der umstrittensten Themen der Freiburger Kommunalpolitik. Der Kommunale Ordnungsdienst, kurz KOD. Ordnungshüter in Uniform sollten in der Innenstadt dafür sorgen, dass es nicht mehr so laut ist. Nach vielen Diskussionen hatte der Gemeinderat im November letzten Jahres, mit knapper Mehrheit, den KOD beschlossen. Die Kommunalwahl im Mai sorgte aber für neue Mehrheitsverhältnisse im Gemeinderat. Gestern Abend wurde neu abgestimmt der Beschluss wurde gekippt.