Freiburg: Eisvögel verlieren Pokal-Krimi in Verlängerung

Die Erstliga Basketballerinnen des USC Freiburg sind im Achtelfinale des DBBL-Pokals am Herner TC gescheitert. Durch einen Korb in der Schlusssekunde der Verlängerung siegten die Gäste mit 89:87. Die Eisvögel waren gegen den Dritten der aktuellen Bundesligatabelle die gesamte Spielzeit über gleichwertig – man führte sogar mit 18:5 in der Anfangsphase. Am Ende war das Glück beim Herner TC, der auch am nächsten Wochenende der Gegner der Eisvögel in der Liga sein wird. Beste Spielerin beim USC war Soana Lucet, die es auf 26 Punkte, 11 Rebounds und 8 Vorlagen brachte.