Freiburg: EHC gewinnt souverän gegen Erding

Der EHC Freiburg hat am Sonntag Abend seinen bisher höchsten Saisonsieg eingefahren. Gegen völlig überforderte Gäste aus Erding erzielten die Freiburger sage und schreibe 14 Tore – bereits nach 8 Minuten hatte es 4-0 gestanden. Julian Airich war mit 4 Toren erfolgreichster Schütze der Wölfe. Nico Linsenmaier, Robert Peleikis, Michael Frank und Jakub Wiecki trafen jeweils doppelt.