Freiburg: Demo gegen Wagenburg-Verschrottung

Auf dem Freiburger Rathausplatz haben gestern Abend rund 200 Menschen gegen die Verschrottung von Wagenburg-Fahrzeugen protestiert. Die Wagen der Gruppe „Sand im Getriebe“ sind seit April von der Stadt beschlagnahmt. Da noch kein legaler neuer Stellplatz für die Wagenburg gefunden wurde, hat das Amt für öffentliche Ordnung die Verschrottung für Mitte Oktober angekündigt. Am kommenden Samstag 15 Uhr soll es eine weitere Demo auf dem Platz der Alten Synagoge geben. Sie steht unter dem Motto „Wagenburg verschrotten – Das kann doch nicht wahr sein“.