Freiburg: „BoB – Bahnhof ohne Barrieren“

Heute hat sich in Freiburg die Initiative „Bahnhof ohne Barrieren“ gegründet. Der Zusammenschluss unterschiedlicher Vereine hat das Ziel, allen Menschen mit unterschiedlichsten Handicaps eine barrierefreie Nutzung des Freiburger Bahnhofs zu ermöglichen.

Eine Machbarkeitsstudie hat ergeben, dass der Umbau des Hauptbahnhofs 3,2 Millionen Euro kosten würde. Derzeit gibt es dort acht Aufzüge für den Transfer vom Bahnsteig zur Stadtbahnbrücke.