Freiburg: BGH weist indirekte Helmpflicht zurück

Radfahrer ohne Helm müssen nach einem Unfall nicht automatisch eine Teilschuld tragen. Mit dieser Frage hatte sich heute der Bundesgerichtshof in Karlsruhe beschäftigt. Konkret ging es darum ob Radler ohne Helm nach einem Unfall geringere Schadensersatzforderungen hinnehmen müssen oder ob sie generell mit einer Mitschuld zu versehen sind, selbst wenn sie den Unfall nicht verursacht haben. Am frühen Dienstagmittag haben die Richter ihr Urteil gefällt.