Freiburg: 16 Days against Violence

Frauen und Kindern in Krisengebieten helfen – das ist die Aufgabe der Freiburger Organisation AMICA. Im Rahmen der weltweiten Kampagne „16 Days against Violence“ sind derzeit Frauen aus Krisengebieten zu Gast in Freiburg. Hauptthema ist die Bekämpfung von Gewalt gegen syrische Flüchtlinge im Libanon. Hiba Abbani ist Projektmanagerin im Libanon und sieht die aktuelle Lage äußerst kritisch: [ Momentan gibt es eine 1.400.000 Flüchtlinge. Das sind die, die registriert sind. Nicht alle sind registriert. Die Situation ist sehr schwierig. Es gibt Probleme mit der Unterkunft, mit der Versorgung und es wird jetzt noch schlimmer da der Winter vor der Tür steht.]  Seit 2004 betreut AMICA Frauen und Kinder, die unter der Gewalt in der Region leiden.