Freiburg: 11. Sieg in Folge für den EHC

Der EHC Freiburg hat seine Siegesserie in der Eishockey Oberliga weiter ausgebaut und seine Tabellenführung verteidigt. Die Wölfe haben auch ihr Heimspiel gegen den EHC Klostersee mit 3:1 gewonnen und damit den elften Sieg in Folge erzielt. Vor 1647 Zuschauern in der Franz-Siegel-Halle waren zunächst die Gäste durch Raphael Kaefer (28. Minute in Führung gegangen, dann glich Steven Billich (36.) noch im zweiten Drittel für die Freiburger aus. Gleich zu Beginn des Schlussdrittels erhöhte Tobias Kunz (41.) auf 2:1 für die Wölfe, Steven Billich (51.) sorgte mit seinem zweiten Treffer für den 3:1-Endstand. In der Tabelle haben die Freiburger weiterhin zwei Punkte Vorsprung auf den Zweiten Regensburg. Am Sonntag spielt der EHC auswärts bei den Bayreuth Tigers.