Fessenheim/Freiburg: Kreistag fordert AKW-Stilllegung

Der Kreistag Breisgau-Hochschwarzwald hat eine erweiterte Resolution gegen das Atomkraftwerk im elsässischen Fessenheim verabschiedet. Darin fordert der Kreistag, dass der AKW-Betrieb aus „sicherheitstechnischen Gründen sofort eingestellt“ und „die Stilllegung des Kernkraftwerks Fessenheim eingeleitet“ werden solle. Die Resolution wendet sich an den französischen Betreiber EdF und bezieht sich auf die Ereignisse am 18. März. Damals hatten sich Greenpeace-Aktivisten ungehindert Zutritt zum Gelände verschafft.