Eisvögel: Heimpremiere geht mit 67:80 verloren / Fehlstart perfekt

Mit 67:80 verliert Freiburg am Sonntag gegen Halle / Beim ersten Spiel der Eisvögel vor heimischem Publikum in der Uni Halle sind die Lions zu abgeklärt und stark für das junge Eisvögel-Team / Schweres Auftaktprogramm in der ersten Damen Basketball-Bundesliga beschert den Freiburger Eisvögeln dritte Niederlage im dritten Saisonspiel 

Ordentlich beginnt das Team von Headcoach Sascha Bosic bei seiner Heimpremiere gegen den Geheimfavoriten aus Halle. Das erste Viertel gestalten die Eisvögel ausgeglichen, vor allem weil auf Lucet und Knudsen als erfahrene Spielerinnen beim Wurfversuch Verlass ist und auch die Defensive stabil steht. Gegen Ende der ersten Hälfe verlieren die Freiburgerinnen aber immer mehr den Zugriff auf das Spiel. Den Eisvögel unterlaufen viele Leichtsinnsfehler und die Trefferquote sinkt. Entsprechend gehen die Hausherrinnen mit 40:46 Rückstand in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel sind die Lions das wachere und agressivere Team und erarbeiten sich so einen zwischenzeitlich komfortablen 15-Punkte Vorsprung. Zwar versuchen die Eisvögel dran zu bleiben und bewahren die Moral, am Ende lassen dann jedoch die Konzentration und Zielstrebigkeit deutlich nach. Gleichzeitig spielt Halle seine Routine und Cleverness solide runter, so dass unterm Strich die dritte Niederlage nach drei Saisonspielen steht. Der Fehlstart für die Eisvögel ist somit „geglückt“.

Neuzugang Adrienne Godbold fehlen noch einige Prozent

Die US-Amerikanerin Godbold ist der jüngste Neuzugang der Eisvögel. Mit 23 Jahren soll sie durch ihre College-Erfahrung dem Team Struktur und Sicherheit geben. Momentan laboriert sie allerdings noch an einer leichten Grippe, so dass sie im ersten Heimspiel nicht 100-prozentig fit gewesen ist. Vor heimischem Publikum bekam sie rund 19 Minuten Spielzeit und erzielte dabei als Forward zehn Punkte für die Eisvögel.

In „Südbaden Sport“ am Montag gibt es einen ausführlichen Spielbericht

Stündlich ab 18.30 Uhr sehen Sie am kommenden Montag eine Spielzusammenfassung der Eisvögel-Heimpremiere gegen die Halle Lions. Coach Sascha Bozic und Neuzugang Adrienne Godbold werden dabei zu Wort kommen.