DFB-Pokalauslosung beim Bahlinger SC

Die Anspannung ist groß im Bahlinger Vereinsheim Ponderosa. Vor der Leinwand blickt alles auf die DFB-Pokal-Auslosung. Nach langem Warten kommt endlich der BSC aus dem Lostopf.

Erst der Jubel, dann Ernüchterung.

Bochum heißt der Gegner. Kein Traumlos für Vorstand Dieter Bühler – rechts im Bild – Begeisterung sieht anders aus.

O-Ton Alexander Hassenstein, Trainer Bahlinger SC

O-Ton Dieter Bühler, 1. Vorsitzender Bahlinger SC

Ende Mai feiert Bahlingens Kapitän Dennis Bührer mit seiner Mannschaft den südbadischen Pokalsieg – das Ticket für die große Bühne.

Gegen den Zweitligisten aus Bochum hofft Bührer jetzt auf eine Sensation am Kaiserstuhl.

O-Ton Dennis Bührer, Kapitän Bahlinger SC

Mit breiter Brust gegen den Revierclub.

Die Teilnahme am DFB-Pokal sichert sich der Fünftligist mit einem 3:1-Erfolg gegen Radolfzell.

Vor elf Jahren jubelte Bahlingen zuletzt im Konzert der Großen. Ein Tor gegen Aachen reichte gar für Runde 2. Gegen Mannheim war dann Endstation.

Ein Fußballfest soll es werden. Bahlingen freut sich auf einen Gegner mit bekannten Gesichtern.

Ein Wiedersehen mit Heiko Butscher steht bevor. Als Kapitän wurde er mit dem SC Freiburg 2009 Zweitligameister. Felix Bastians, der zweite Ex-SC-Kicker im Bochumer Kader.

Ein leichter Gang wird es für die Profis sicher nicht.

O-Ton Dennis Bührer, 1996-2007 beim SC Freiburg

Umziehen muss der Bahlinger SC wohl nicht. Das Kaiserstuhlstadion bietet Platz für 4-5000 Zuschauer, so der Vorstand.

VfL-Trainer Neururer kann sich hier bequem zurückziehen. Laut aber kann es werden, die Fans dicht am Geschehen dran. Geländer wie diese, werden den DFB-Auflagen jedoch kaum genügen. Bahlingen wird noch Geld in die Sicherheit investieren müssen.

Das Schorlebänkle aber bleibt wohl reserviert – Stammgäste dürfen sich auf ein echtes Heimspiel freuen – mit exklusiver Sicht.

Dieter Bühler, 1. Vorsitzender Bahlinger SC

Hier rollt der Ball am ersten Augustwochenende. Bochum – kein Traumlos aber dennoch gut für die Kasse. Rund 80.000 Euro wird der Bahlinger SC an der ersten Pokalrunde verdienen.