Basel: Auftakt der Fasnacht

Mit dem traditionellen „Morgestraich“ ist am frühen Morgen die Basler Fasnacht eröffnet worden. Um 4 Uhr schlugen die Glocken, die Straßenbeleuchtung wurde ausgeschaltet. Kostümierte und maskierte Trommler und Pfeifenspieler läuteten dann lautstark die Fasnacht ein. Mehr als 450 Cliquen mit farbenprächtigen Laternen waren in der Basler Altstadt unterwegs. Zehntausende Besucher sahen das Spektakel – darunter auch viele aus Südbaden.