Baden-Württemberg: Polizei rüstet sich für Public Viewings

Die Polizei in Baden-Württemberg sieht sich gut vorbereitet auf die anstehende Fußballweltmeisterschaft. Es soll eine landesweite einheitliche Richtlinie für das Public Viewing entstehen. Das Land will diese zusammen mit Rettungsdiensten und den Kommunen umsetzen. Die Polizei warnt vor Gefahren bei Autokorsos und übermäßigem Alkoholkonsum. Bei den Großveranstaltungen in Freiburg erwarten die Behörden mit die meisten Besucher. Auch hier hofft die Polizei auf eine friedliche WM.