Bad Krozingen: Warnstreik im Herzzentrum

Am dritten Tag hintereinander wird im öffentlichen Dienst in Südbaden gestreikt. Die Gewerkschaft ver.di erhöht den Druck auf die Arbeitgeber im Kampf um Lohnerhöhungen für Beschäftigte im öffentlichen Dienst. Dazu hat sie heute die Klinikbeschäftigten des Universitätsherzzentrums in Bad Krozingen zum Protest aufgerufen. Insgesamt beteiligten sich etwa 50 Angestellten an dieser Aktion. Ver.di fordert unter anderem eine Anhebung der Löhne um 100 Euro pauschal plus 3,5 Prozent für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst.