Auftakt mit Ärger – das Zelt-Musik-Festival in Freiburg hat begonnen

Spätestens bei den Klängen vom Brasilianischen Star-Pianisten Sergio Mendes ist der Ärger der Verantwortlichen verraucht. Die 72jährige Jazz-Legende aus Rio de Janeiro heizt dem leider höchstens halbvollen Zirkuszelt ordentlich ein.

Vor dem musikalischen Highlight des ersten ZMF Tages 2013 gab es beim Eröffnungsempfang ungewohnt scharfe Töne zu hören. In dem völlig neuen sowie viel größeren und besser klimatisierten Spiegelzelt gingen die Redner Marc Oßwald, Dieter Salomon und Alex Heißler mit den geschaffenen Kultur-Streich- Fakten der Landesregierung hart ins Gericht.

30 Tausend Euro hat das Land gestrichen. Wenn keine neue Sponsoren gefunden werden hat ZMF-Chef Marc Oßwald ein Problem.

Dieter Salomon ärgert sich ebenfalls und erinnert sich gerne an schwarze Regierungszeiten zurück.

Auch Reinold Pix, Landtagsabgeordneter der Grünen ist ein großer Fan vom ZMF. Doch er sagt: der Regierung sind zurzeit die Hände gebunden.

Jetzt zählt erst mal die Musik, Die Fantastischen Vier, Pur und die Pet-Shop-Boys sind wohl die klangvollsten Namen in diesem Jahr. Ansonsten häufen sich die Balkan- Gypsie-Melodien und Rhythmen in den Zelten am Mundenhof. Das 31. ZMF endet am 14. Juli