Achern: Mann bei Unfall auf der A5 getötet

Normal
0

21

false
false
false

DE
X-NONE
X-NONE

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:“Normale Tabelle“;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-parent:““;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin:0cm;
mso-para-margin-bottom:.0001pt;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:10.0pt;
font-family:“Calibri“,“sans-serif“;}

Bei einem schweren Unfall auf der A 5 ist gestern ein Mann ums Leben gekommen. Der Fahrer eines Kleinbusses aus Italien hatte bei Achern aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er fuhr gegen die Mittelleitplanke, prallte mit einem Auto zusammen, durchbrach dann die rechte Leitplanke und kam unterhalb einer Böschung zum Stehen. Ein 32-jähriger Mitfahrer wurde aus dem Kleinbus geschleudert. Er starb noch an der Unfallstelle. Insgesamt acht weitere Menschen wurden bei dem Unfall verletzt, zwei davon schwer.